undichter Alumasten

Fragen - Antworten, Ratschläge, Tipps und Tricks
Antworten
kuprian7
Beiträge: 6
Registriert: 25. Mär 2019, 11:55

undichter Alumasten

Beitrag von kuprian7 » 4. Mai 2020, 12:47

Liebe Kollegen,
bei meinem Bimare (älteres Baujahr) ist immer Wasser im Alumasten. Oben am Masttop befindet sich eine graue Abdeckung (Kappe). Diese Kappe scheint zwar nicht beschädigt zu sein, sie fühlt sich an wie Pappe und gibt schon beim leichten Hindrücken stark nach. Ich vermute, daß sich hier der Schwachpunkt befindet.
Wie könnte ich das reparieren, etwas drüber laminieren vielleicht, oder mit Sikaflex abdichten? Oder fehlt da gar ein Teil, das darüber gehört?

Gibt es vielleicht ähnliche Erfahrungen von Kollegen, und event. Tipps zur Abhilfe.
Ich bin für jede Anregung dankbar.
Gruss

Ich habe 2 Bilder angehängt
Dateianhänge
IMG-20200503-WA0000.jpg
IMG-20200503-WA0001.jpg
Zuletzt geändert von kuprian7 am 10. Mai 2020, 09:52, insgesamt 1-mal geändert.

GER100
Beiträge: 13
Registriert: 4. Apr 2019, 11:04

Re: undichter Alumasten

Beitrag von GER100 » 4. Mai 2020, 15:57

Hallo, hatte das Problem bei einem Carbonmasten auch schon. Ich konnte es recht gut lösen durch Abtapen mit hochwertigem Klebeband und regelmäßige Kontrolle desselben. Alles andere wird auch nicht mehr Dichtigkeit erzeugen, dafür mehr Gewicht an einer Stelle, wo man es gar nicht brauchen kann.

Hoffentlich hast du kein Fall mit Eintrittsstelle in den Mast, das kriegst du nie dicht.

kuprian7
Beiträge: 6
Registriert: 25. Mär 2019, 11:55

Re: undichter Alumasten

Beitrag von kuprian7 » 4. Mai 2020, 19:39

He danke für die schnelle Antwort und den guten Tipp, das probier ich allemal aus. Noch dazu kein Gewicht, und ist leicht zum erneuern.

Antworten