Frage Trampolin

Fragen - Antworten, Ratschläge, Tipps und Tricks
Antworten
Jörg Tiemeyer
Beiträge: 9
Registriert: 15. Aug 2020, 23:36

Frage Trampolin

Beitrag von Jörg Tiemeyer » 13. Sep 2020, 20:56

Moin,

ich möchte mir im Winter für meinen Exploder A14 Foiler ein neues Trampolin gönnen. Nun mal ganz blöd in die Runde gefragt: was wären die Tipps bzgl. Material?

Zudem würde mich interessieren, ob es Sinn macht über ein (ich nenne es jetzt mal) festes Trampolin nachzudenken? Kenne den korrekten Begriff nicht, aber wenn ich das richtig sehe, werden die neuen Trampoline nicht mehr mit Dyneema o.ä. gespannt, sondern geklebt???? Oder wie? Sorry ist Neuland für mich :roll: Konnte mir das bislang nur auf Bildern und leider nicht live ansehen und habe keinen Plan, ob ich das mit vertretbarem Aufwand bei meinem Exploder nachrüsten könnte :?:

VG, Jörg

GER100
Beiträge: 22
Registriert: 4. Apr 2019, 11:04

Re: Frage Trampolin

Beitrag von GER100 » 14. Sep 2020, 12:46

Ahoi Jörg,

"feste" verklebte Trampoline mögen aerodynamische Vorteile haben (wenn man in der Lage ist, einen Foiler auf allen Kursen mit richtig Speed zu bewegen...).

Sie haben aber drei Nachteile:
1. Man hat keinen guten Halt auf dem glatten Trampolin, das Handling in Manövern wird schwerer.
2. Das Verkleben ist aufwändig und schwierig (wenn es halten soll). Das können nur wenige Werften gut (z.B. Exploder). Auch die immer wieder notwendigen Reparaturen sind nur schwer von einem selbst ausführbar.
3. Sie sind teuer.

Wenn du ein neues Trampolin brauchst (weil das alte kaputt ist), dann vielleicht lieber über ein semirigides "textiles" Double Layer Trampolin nachdenken. Das bekommst du bei verschiedenen Anbietern (Landenberger, Pink Hammer/ Micky Todd, etc.).

Der Aufwand für ein neues Trampolin ist nicht klein, das würde ich nicht unterschätzen, und man muss ihn dem überschaubaren Nutzen gegenüberstellen.

Speedvorteile ergeben sich signifikanter über aktuelle Schwerfoils, neue Ruder-Foils und ein gewichtsangepasstes aktuelles Decksweepersegel... Wobei auch all das aufwändig ist.

Achso, und das wichtigste Tool zum Schnellmachen überhaupt: Segeln, Segeln, Segeln...

gjkos
Beiträge: 7
Registriert: 31. Mär 2019, 19:49

Re: Frage Trampolin

Beitrag von gjkos » 15. Sep 2020, 14:14

Bester Jörg,

Ein festes Trampoline hat vor und nachteilen wie beschrieben von Christan. Eine Ergänzung: in der praksisch erfahre ich ein festes Tramp nicht als glatt.

Wenn du interesse hast: ich habe eine Dobbele Trampoline zum verkaufen. Sehr guten Zustand.

Mit freundlichen Grüßen,
Gert-Jan Kos

Butenbremer
Beiträge: 11
Registriert: 2. Nov 2018, 08:46

Re: Frage Trampolin

Beitrag von Butenbremer » 18. Sep 2020, 18:14

Habe selber einen A15 (mit doppeltem Dyneema Trampolin) und stelle mir im Gegensatz zum AD3 die Montage eines festen Trampolins auf einem A(13/14/15) noch komplizierter vor aufgrund der Beam- und Decksform. Habe auch noch keinen damit gesehen. Das Material muss ja schon gleichmäßig auf Spannung aufgeklebt werden. Da hat der AD3 schon deutlich bessere Startbedingungen durch den nahezu flachen Frontbeam.

Antworten